Mohr-Sederl

Mohr-Sederl

kaisermost

Kaisermost

Kaiser Karl der Große erkannte schon um 800 die Bedeutung des „piraium“ (Birnenwein) und des „pomacium“ (Apfelwein). Auch die mittelalterlichen Minnesänger priesen den „birenmost“ und „apfeltran“ in ihren Liedern (z.B. Neithart von Reuenthal d.J.), der Apfel war um 1191 bereits die Reichs-Insignie, die Heinrich VI, Kaiser des Hl. Römischen Reiches, in Händen hielt! Kaiserin Maria Theresia ließ Obstbäume anpflanzen, Joseph II sogar gegen Belohnung mit silbernen Medaillen ... Kaiser Franz Josef und Sissi unternahmen gerne Ausflüge aufs Land und genossen die regionalen Spezialitäten. Mit dem Kaisermost folgen wir dieser alten österreichischen Tradition und widmen dieses feine Getränk jenen, die einen guten Schluck vom Land bei uns trinken oder mit nach Hause nehmen wollen. Danke! Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut!